Revox

Prestige Aluminium Design (S)

Das audiophile Klangerlebnis. Ästhetik in seiner reinsten Form.

Slider Image
Slider Image
Slider Image
Slider Image
Slider Image
  • Slider Thumb FI
  • Slider Thumb
  • Slider Thumb
  • Slider Thumb
  • Slider Thumb
Ausgestellt im LadenlokalZUM SHOP

Re:sound S prestige

Für die exakte Klangqualität des schlanken Re:sound S prestige 02 sind vier langhubige Bass Chassis, ein verzerrungsarmer Mitteltonlautsprecher und ein Hochtöner mit großer Gewebemembrane verantwortlich.
Als alleinstehender Stereolautsprecher restlos überzeugend. Im Surround-System eine Offenbarung. In diesen Lautsprecher ist die jahrzehntelange Erfahrung der Revox Entwicklungsabteilung eingeflossen. Für eine äußerst präzise, wie auch kräftige Basswiedergabe wurden vier langhubige Basschassis mit Aramid-Faser-Membranen und einem besonders kräftigen Antrieb entwickelt. Auch der Mitteltonlautsprecher, der Tonverzerrungen beinahe vollständig verhindert, ist eine Meisterleistung der Ingenieurskunst. Als Hochtöner wird eine 30 mm Gewebe-Kalotte eingesetzt, die den Höhen zu unglaublich seidener Klarheit verhilft.
Die optimierte Frequenzweiche gewährleistet harmonischen unverfälschten Klang. Im gesamten Frequenzbereich werden die Resonanzen des Gehäuses
wirksam unterdrückt.

Technik

Revox setzt auch beim Re:sound S prestige Lautsprecher auf eine Bassreflexöffnung nach hinten und dies aus gutem Grund:
Ein Bassreflexrohr, das nach vorne abstrahlt, produziert unweigerlich Luftgeräusche. Diese entstehen durch Turbulenzen an den Rohr-Enden. Die Luftgeräusche sind relativ hochfrequent, so dass sie vor dem Lautsprecher hörbar werden. Unschön ist auch die Tatsache, dass man durch diese Bassreflexöffnung in das Innere des Gehäuses „hineinhört“. Auch eine physikalisch nicht zu vermeidende stehende Welle, die durch die Baulänge des Bassreflexrohres definiert wird, produziert ungewollte, zusätzliche Frequenzanteile.